Bildquelle: Pixabay

In Kürze werden zahlreiche wasserrechtliche Genehmigungen auslaufen, die in der Regel vor 10 bis 20 Jahren durch eine Untere Wasserbehörde oder die zuständige Bezirksregierung mit einer zeitlichen Befristung erteilt worden sind. Dazu zählen beispielsweise Genehmigungen für die Direkt- und Indirekteinleitung, für Abwasser-Behandlungsanlagen, für Rückhalte- und Drosselbauwerke, für Betriebstankstellen sowie für LAU- und AwSV-Flächen.

Mit unserer planerischen Erfahrung aus zahlreichen Genehmigungsverfahren unterstützen unsere Fachingenieure Sie und setzen Ihre wasserrechtlichen Genehmigungsverfahren fristgerecht und rechtssicher gemäß den Vorgaben der Behörden um, damit Sie für die nächsten Jahre oder Jahrzehnte Ihre Anlagen in Ruhe weiter betreiben können.

 

 

Ingenieurbüro Henschel

In der Marpe 11
45525 Hattingen
 
Tel.: 02324 919 530
Fax: 02324 919 5329

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok